Ein Schritt voraus: Zielgerichtete Forschung und Entwicklung

Unsere F&E-Abteilung arbeitet kontinuierlich an Produktverbesserungen, Serienausweitungen und neuen Produkten, damit unsere Kunden von nachhaltigen, zuverlässigen, umweltfreundlichen und kosteneffizienten Dichtungslösungen profitieren können. Mit der Entwicklung der Supreme Ventus® konnten wir zur selben Zeit die Leistungsfähigkeit der Dichtung steigern, Dockintervalle verlängern und die Anforderungen des Vessel General Permit (VGP) erfüllen.

 

Unsere Abteilung für individuelle Dichtungslösungen beschäftigt sich mit Dichtungsnachrüstungen und individuell gestalteten Dichtungslösungen für sämtliche Anwendungsbereiche im Hinblick auf Schiffsantriebe, Ausbaggern, (saubere) Energieerzeugung und Offshore-Anlagen. Auch wenn scheinbar keine Lösung in Sicht ist, finden unsere Ingenieure sie häufig doch. In der Zukunft möchte sich Lagersmit zunehmend auf die Zustandsüberwachung und weitere Verlängerung der Lebensdauer der Dichtung konzentrieren, indem das Dichtungsdesign verbessert und Hilfssysteme entwickelt werden.

 

Wir sind immer für eine neue Herausforderung bereit! Unser F&E-Team hat Freude am Informationsaustausch und an der Entwicklung von Dichtungslösungen vom ersten Bleistiftstrich bis zur Auslieferung.

Ein wahrhaft individuelles Design: die Liquidyne-Hybrid-Dichtung

Für Kühlwasserpumpen in Kernreaktoren wurde ein besonderer Hybrid (Kombination aus einer Supreme® und Liquidyne) gefertigt. Im Antriebsmechanismus der Kühlwasserpumpe wird eine schmierstoffabweisende Supreme-Dichtung angebracht. Zudem sorgt eine Liquidyne dafür, dass das Wasser in der Kühlwasserpumpe bleibt.

So funktioniert es

Der Liquidyne-Hybrid wurde eigens für Spiralgehäusepumpen aus Beton mit fettgeschmiertem Kugellager am Boden entwickelt. Das Liquidyne-Hybridsystem besteht aus zwei Teilen: der Pumpenwellendichtung zur Abdichtung der Welle einer vertikalen Pumpe und der Lagerdichtung zum Schutz des Pumpenlagers und seiner gefetteten Umgebung.

 

Die Dichtungen sind in einer Linie über der Pumpenwelle angebracht. Die Pumpenwellendichtung ist am Pumpengehäuse oder Gehäuseteil einer aufblasbaren Dichtung angebracht, wohingegen die Lagerdichtung direkt am Lagergehäuse befestigt ist. Die Lagerdichtung – eine Supreme® – ist eine fettgeschmierte Dichtungseinheit. Die Anbringung einer Lagerdichtung soll ein Eindringen von Wasser oder Schmutz auf beiden Seiten des Lagergehäuses verhindern.

 

Bei der Pumpenwellendichtung handelt es sich um ein Dichtungssystem mit Wassersperrdrucksystem, das auch als Liquidyne LDS bekannt ist. Dieses System ist besonders widerstandsfähig gegen hohe und wechselnde Belastungen infolge der Drehgeschwindigkeiten und der Druckunterschiede. Außerdem behält die Pumpenwellendichtung dank ihrer flexiblen Lippendichtungen auch bei Bewegungen der Achse ihre optimale Funktion.

 

Ausführung

  • Pumpenwellendichtungsmodul
  • Druckminderermodul
  • Ablaufleitung
  • Aufblasbare Dichtungen
  • Lagerdichtungsmodul
  • Nutzt externes Sperrdrucksystem zum
    • Schmieren
    • Reinigen
    • Kühlen der Dichtung
    • Aktiver Durchfluss zur Pumpenseite

Kontakt

Wünschen Sie weitere Informationen oder eine Fachberatung zu unseren individuell gestalteten Dichtungslösungen? Wenden Sie sich an unsere Fachleute!

Bart van Lee

Account Manager

Angebot anfordern

Vertrauen Sie wie Hunderte andere Unternehmen auf unsere Dichtungslösungen. Senden Sie uns die technischen Angaben Ihres Anwendungsbereichs und fordern Sie ein unverbindliches Angebot an.